Stressfrei Auto fahren auf Mallorca

  • Gurtpflicht (vorne und auch hinten)
  • Kindersitze sind Pflicht
  • Promillegrenze: 0,5
  • Fahrzeuge  im Kreisverkehr haben Vorfahrt (soweit nicht anders geregelt).
  • kein privates Abschleppen erlaubt – es muß ein Abschleppdienst angerufen werden.
  • Die Telefonnummer findet sich entweder in den Versicherungsunterlagen oder bei einem
  • Leihfahrzeug, im Zweifel die Verleihfirma kontaktieren. Der Abschleppdienst ist rund um die Uhr erreichbar und in der Regel zwischen 30 und 40 Minuten an der Pannenstelle.
  • 2 Warndreiecke sind Pflicht; bei Pannen muss jeweils 30 Meter vor und hinter dem Auto ein Dreieck aufgestellt werden.
  • Warnweste tragen ist außerhalb der Ortschaften Pflicht
  • Erstsatzrad mit Werkzeug muss vorhanden sein
  • Führerschein und Ausweisdokumente
  • Residenten müssen einen aktuellen Bankbeleg über die gezahlte Autoversicherung mitführen. Ansonsten wird eine Strafe von 1500 Euro ausgesprochen, die dann am Straßenverkehrsamt unter Vorlage des Zahlungsbeleges gelöscht wird.
  • Telefonieren mit Freisprechanlagen erlaubt, Headset während der Fahrt verboten. Strafe 90 Euro – Telefonieren während der Fahrt bis zu 300 Euro.
  • Kennzeichnungspflicht für über das Autodach hinausragende Transportgüter (spezielle Fahne nötig). Transportgüter dürfen nicht aus dem Kofferraum herausragen auch nicht mit entsprechender Kennzeichnung.
  • Beim Tanken gilt Rauchverbot. Der Motor sollte abgestellt werden. Handy und Radio sind theroretisch nicht erlaubt, doch hier gibt es Toleranzen.
  • Die Notrufnummer 112 gilt auch bei Unfall und Panne
  • Eine erste Hilfe-Kasten ist tatsächlich nicht Pflicht, wird jedoch empfohlen.
  • Tipp – stets die Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten!! Strafen sind empfindlich teuer.