Orte: Alaró

Alaró

Am Fuße des Tramuntanagebirges, das seit 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, umrahmt von zwei schroffen Felsgiganten liegt das Dorf mit seinem ganz besonderen Charme. Der knapp 4.500 Einwohner zählende Ort liegt etwa 30 km von Palma entfernt im Inselinneren. Das idyllische, immer noch sehr ursprüngliche Dorf ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren in die atemberaubende Berglandschaft, ob zu Fuß oder auch auf dem Rad. Das Dorf  ist zweigeteilt in Oberstadt (Los d`Amunts) und Unterstadt (Los d`Àvall). Im bürgerlichen Viertel der Unterstadt liegt der zentrale Platz mit der Kirche Sant Bartomeu.

Eine besonders sehenswerte Wanderroute führt zu den Ruinen der Festung Castell d’Alaro. Die Ausflüge zur Burg haben eine lange Tradition und sind besonders hervorzuheben.

Link zur Wegbeschreibung Castell Alaro

Die Geschichte ist jedoch erst ab dem 13. Jahrhundert dokumentiert, zu Beginn der Eroberung Mallorcas durch die Truppen des Königs Jakob I. Die Hauptrolle in der Geschichte der Gemeinde spielt die Burg. Während der katalanischen Besetzung des Königreichs Mallorcas, konnte die Burg von Alaró dem Widerstand standhalten. Auf dem Gipfel befinden sich sowohl Reste einer christlichen Befestigung als auch eines muslimischen Brunnens.

Nach einem beeindruckenden Wandertag lässt es sich auf dem belebten Marktplatz des Ortes bei einem Glas mallorquinischen Wein oder einem kühlen Caña (Bier aus dem Faß) wunderbar entspannen.

Jeden Samstag bietet der Wochenmarkt frische Produkte der Region und ein buntes Treiben von Alt- und Jung, Touristen, Einheimischen und Zugereisten.

 

 


Restaurants Alaró (anklicken)


Was gibt es sonst noch so in Alaró?

 

Galerie Alaró

Addaya-Art kleine temporäre Kunstausstellungen

Adresse:

ADDAYA Centre d’Art Contemporani

C/ Alexandre Rosselló, 10

07340 Alaró

info@addaya-art.com

www.addaya-art.com


Toni Mora Schuhe

Schon seit 1918 werden die mittlerweile kultigen Cowboystiefel hier gefertigt und in 22 Länder weltweit verkauft. Die Stiefel sind unter Verwendung kostbarer und exotischer Ledersorten  handgefertigt. Tolo Cardell, 47, ist Eigentümer und Geschäftsführer einer der weltbesten Manufakturen für Cowboystiefel.  Der Factory Shop ist der einzige Ort auf Mallorca, an dem man die berühmten Boots bekommt. Örtliche Edel-Boutiquen werden ausdrücklich nicht beliefert. Cardell setzt dagegen voll auf den Online-Verkauf („Tienda Virtual“) und das Export-Geschäft. Stark vertreten ist die Marke in den Benelux-Ländern, mit einem eigenen Shop in Almere (Niederlande). Beliefert werden Händler in der ganzen Welt, traditionell viele britische und deutsche, aber z.B. auch die brasilianische Luxus-Kette Daslu. Das Kontingent ist begrenzt. Nicht mehr als 50.000 neue Paare jährlich verlassen die Fabrik in Alaró.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-14.30, 16-19.30 Uhr und Sa 10-14.30 Uhr

Adresse: Ctr. Alaró, Km, 4 · 19
07349 Palma

Tel: +34 971 51 43 17

E-Mail: tonymora@tonymora.com
www.tonymora.com (Online-Shop)


Can Bou

Margarita Rosseló betreibt den Tante-Emma-Laden “Can Bou” in Alaró und kennt jeden Haushaltstipp, schon als Mädchen bediente Sie in dem Laden, den ihr Großvater gründete. Zu kaufen gibt es alle für das häusliche Leben notwendigen Dinge.

Adresse: Avd. Alexandre Rosselo, 9

Tel: 971 51 00 20


Margalida Mayol Designerin

Margalida Mayols fröhlich-bunten Kreationen entstehen in ihrem Heimatdorf Alaró. Dort entwirft und schneidert die 40 Jahre alte Designerin in einem Atelier über dem ehemaligenTabak-Laden ihrer Familie. Röcke, Tops, Hosen und Kleider verkauft sie sowohl im Laden unterhalb als auch im Laden „Piel de Gallina“ in Palma. Gerne macht sie auch Maßanfertigungen nach den Wünschen der Kunden. Ihr Credo: „Es soll angenehm zu tragen, bequem und pfiffig sein.“
Adresse: Avda. Alexandre Rosselló, 14, 1º, Alaró
Tel.: 659-81 91 17 und
„Piel de Gallina“, C/. d‘en Brossa, 7, Palma.