Kaninchen in Mandelsauce

Zutaten

1 Kaninchen in kleiner Stücke zerteilt
1 Dose stückige Tomaten
0,5 Liter trockner Weißwein
4 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 rote Zwiebel
3 Zweige Thymian
100 g gemahlende Mandeln (und auch ein paar ganze geschälte mallorquinische Mandeln)
0,5 Stück Chilischote
Salz / Pfeffer / Olivenöl

Zubereitung

Die Kaninchenteile mit Pfeffer und Salz würzen und in Olivenöl in einem Bräter anbraten, bis es von allen Seiten braun ist.
Die Zwiebel und Knoblauch pellen. Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden. Knoblauch ganz lassen. Dann mit zum Kaninchen geben und kurz andünsten.

Mit Weißwein, stückigen Tomaten ablöschen. Thymian, Lorbeerblatt, Chilischote (am Stück), Mandeln dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen.
Alles für 1,5 Std. köcheln lassen, ab und zu umrühren, bis sich das Fleisch ganz leicht vom Knochen löst.

Wer den Wein weglassen möchte, kann ihn mit Geflügelbrühe tauschen und auch die Knofizehen können leicht herausgesammelt werden.