Roter Blitz

Ausflug mit dem roten Blitz

Seit 1912 ist der rote Blitz bereits zwischen Palma und dem fruchtbaren Tal der Zitronen und Orangen, dem Ort Sóller, auf den Schienen unterwegs. Zunächst diente die Bahn nur dem Transport von landwirtschaftlichen Produkten, doch das ist lange her. Auch wird der Zug nicht mehr mit Kohle sondern elektrisch betrieben.

Die Holzbahn begleitet nun souverän und stolz seine Fahrgäste, führt durch Mallorcas bezaubernde Landschaft, durchfährt 13 Tunnel, passiert einige Brücken und endet in dem schönen Ort Sóller.

Die Fahrt beginnt in Palmas Bahnhof nicht zu verwechseln mit dem (Bahnhof Intermodal) gegenüber der ehemaligen Bar Cristal an der Plaça Espanya.

Die Fahrtzeit beträgt etwa 1 Stunde.

Wer noch bis Port de Sóller weiterfahren möchte, steigt in die historische offene Straßenbahn und erreicht in 15 Minuten den Hafenort und die Stände von Port de Sóller.

An- und Abfahrtszeiten sowie die Fahrpreise sind zu finden auf:

www.trendesoller.com/de

Ferrocarril de Soller,S.A, Eusebi Estada 1
07004 Palma d
Tel. +34 971 752 051 / +34 971 752028

Tickets sind am Schalter der Bahnstation erhältlich.

Gut zu wissen:

Die ersten Dampfloks, die zwischen Palma und Port de Sóller fuhren, waren tatsächlich rot-schwarz und nur eine Stunde Fahrzeit galt als blitzschnell. Den Spitznamen hat die Bahn trotz elektrischem Antrieb behalten.

In Son Sardina ist zusteigen möglich. Wer mit dem Auto anreist, hat die Möglichkeit sein Fahrzeug kostenfrei am Bahnhof abzustellen.