Strände im Norden: Playa S’illot

Playa S’illot auf der Halbinsel La Victoria

Der Strand

Der Strand hat eine Länge von 600 m und eine Breite von 15 m, aufgeteilt in zwei mandelförmige Buchten, besteht aus flachen kleinen und mittelgroßen Kieselsteinen. Der Strand ist sehr romantisch, mit Blick auf die kleine vorgelagerte Insel S `illot, die dem Strand seinen Namen gab und die gegenüberliegenden Felsformationen der Küste von Pollença und Cap Formentor. Selbst in der Hochsaison ist der Strand in der Regel mäßig besucht.

Oberhalb der Bucht gibt es Picknickplätze.


Kinderfreundlich

Das Wasser ist normal abfallend , meist ruhig und von hoher Qualität. Es gibt keinen Sandstrand. Da auch der Einstig ins Meer steinig ist, sind Badeschuhe zu empfehlen.


Wassersport

Kein Verleih von Wassersportgeräten, jedoch ein wunderbarer Ort um zu schnorcheln oder Kajak zu fahren.


Service:

Strandbar S’illot mit Restaurant. Beliebt auch bei Wanderern und Radfahrern. Sonntags kommen viele Einheimische zum Mittagessen und geniesen den wunderbaren Ausblick. Das Essen ist nicht günstig. Besonderes zu empfehlen sind die Mejillones á la marinera und die Paella.


Anfahrt:

In Alcudia Richtung Mal Pas fahren, dort dann den Schildern Richtung Ermita de la Victoria folgen. Der Weg führt an dem Strand vorbei.

Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung.